Gute Stimmung trotz schlechtem Wetter

Beim 34. Roßdörfer Ortskernfest wurde dieses Jahr ein ganz besonderer Gast ausgezeichnet

Die Roßdörfer CDU zusammen mit Inge Krauß, Bürger-meisterin von Lichtentanne (4. v. l.), auf dem 34. Roßdörfer Ortskernfest
Die Roßdörfer CDU zusammen mit Inge Krauß, Bürger-meisterin von Lichtentanne (4. v. l.), auf dem 34. Roßdörfer Ortskernfest
Der Himmel öffnete mehr als einmal seine Schleusen, doch davon ließ sich die CDU Roßdorf nicht abhalten: Ihre Mitglieder feierten in großer Zahl auf dem Ortskernfest, besuchten Stände, Musik-Events, Lokalitäten, das Weindorf auf der Geißberganlage, den ökumenischen Gottesdienst, an dem sich auch Ehrenvorsitzender Georg Dintelmann und die Mitglieder Lukas Stühn und Alexander Göttsching einbrachten und – als Höhepunkt - am Samstag auch den Bürgerschoppen im Hof der Basketballer.

Dabei wurde einem Ehrengast ganz besondere Aufmerksamkeit zuteil: Inge Krauß (CDU), langjährige Bürgermeisterin der Partnergemeinde Lichtentanne in Sachsen und seit 1990 jedes Jahr auf dem Ortskernfest präsent, wurde für ihr großes Engagement bei der Pflege der guten Beziehungen zwischen Lichtentanne und Roßdorf mit der von der Gemeinde gestifteten Ehrenplakette in Gold ausgezeichnet. Krauß, die im nächsten Jahr aus dem Amt scheidet, zeigte sich sichtlich bewegt von der Ehrung und würdigte die konstruktive und nachhaltige Partnerschaft der beiden Gemeinden, die auch in Zukunft bestehen bleiben solle. Sie ließ es sich auch nicht nehmen, den anschließenden Fassbieranstich in professioneller Weise durchzuführen. Beim anschließenden Umtrunk gab es für die Beteiligten aus Roßdorf und die Vertreter der Partnergemeinden Gelegenheit, miteinander ins Gespräch zu kommen, wovon auch reichlich Gebrauch gemacht wurde. Die CDU-Mitglieder, die der Veranstaltung beiwohnten, waren in bester Stimmung und ließen sich auch vom Regen nicht die Laune verderben. 

Inhaltsverzeichnis
Nach oben