Neuigkeiten
23.04.2020, 19:37 Uhr | Lukas Stühn
Millionenschweres Sofortprogramm für Vereine
Die Landesregierung in Hessen stellt wegen der andauernden Corona-Krise millionenschweres Sofortprogramm für Vereine zur Verfügung.
Unsere Gemeinde ist geprägt von einer vielfältigen und starken Vereinslandschaft. Uns ist daher besonders wichtig, dass die Vereine auch in der derzeitigen schwierigen Situation ihre wichtige Arbeit weiterführen können und nicht in Probleme geraten. Wir begrüßen daher die Entscheidung der hessischen Landesregierung, die Vereine mit einem millionenschweren Sofortprogramm zu unterstützen und vor finanziellen Nöten zu bewahren. Denn laufende Betriebskosten, finanzielle Ausfälle durch wegbrechende Veranstaltungen und Aufnahmestopps bei der Mitgliederentwicklung können zu großen Herausforderungen werden. Alle gemeinnützigen Vereine, die durch die Pandemie in ihrer finanziellen Existenz bedroht sind, können jeweils bis zu 10.000 Euro beantragen. Die Finanzhilfen können unter anderem für Nachwuchsarbeit, Mieten, Betriebskosten, Instandhaltungen sowie zum Ausgleich von Kosten für bereits in Auftrag gegebene und durch die Pandemie abgesagten Projekte verwendet werden. Ganz gleich ob Sport, Kultur, Natur, der Sozialbereich oder die Nachbarschaftshilfe – alle, die betroffen sind, sollen von der Unterstützung partizipieren können. Die finanziellen Mittel werden helfen, existenzielle Nöte abzuwenden und die wichtige Arbeit vor Ort über die Krise hinaus zu sichern. Damit wird ein wichtiger Beitrag zum sozialen Leben und Zusammenhalt geleistet, auch für unsere Gemeinde.


Alle notwendigen Informationen zur Soforthilfe und das Antragsformular können unter www.hessen.de abgerufen werden.

Wenn wir alle zusammenhalten, werden wir diese außergewöhnliche Situation bewältigen. Bleiben Sie gesund!