Neuigkeiten
05.08.2018, 22:41 Uhr | Hans Joachim Lutz
Beitragsfreier Kindergarten
Seit 1. August gibt es den beitragsfreien Kindergarten. Auch auf Roßdorf und Gundernhausen hat dies positive Auswirkungen.
Seit dem 1. August ist es soweit: das Land Hessen stellt allen Kommunen Mittel zur Verfügung, so dass alle drei Kindergarten-Jahre für sechs Stunden pro Tag beitragsfrei gestellt werden können. Dafür erhalten die Gemeinden vom Land Hessen 135,60 Euro für jedes vor Ort gemeldete Kind zwischen 3 und 6 Jahren.

Da die Betreuungsmodelle von den Gemeinden festgelegt werden, hat sich die Koalition von CDU und SPD dazu entschlossen die Beitragsfreiheit in der Gemeinde Roßdorf auf 6,5 Stunden Betreuungszeit auszudehnen. Damit ist eine Regelzeit von 7:45 bis 12:15 Uhr und von 14:00 bis 16:00 Uhr abgedeckt. Für die Nutzung einer erweiterten Öffnungszeit von acht Stunden ohne Mittagessen (7:00 bis 13:00 Uhr und 14:00 bis 16:00 Uhr) fällt ein Kostenbeitrag von nur 20 Euro pro Kalendermonat an. Die Ganztagesbetreuung kostet nur 60 Euro pro Kalendermonat für Kindergärten in Roßdorf bei 10 Stunden Betreuungszeit (7:00 bis 17:00 Uhr) und nur 55 Euro pro Kalendermonat für Kindergärten in Gundernhausen bei 9,5 Stunden Betreuungszeit (7:00 bis 16:30 Uhr).

Auch an Kinder, die drei Jahre alt geworden sind aber vorerst noch in einer Kinderkrippe untergebracht sind bis ein Kindergartenplatz frei wird, ist gedacht worden. Für sie wird der Krippenbeitrag um die Höhe des  vom Land Hessen vorgesehenen Beitrag von 135,60 Euro gekürzt.

Zusätzlich hat das Land die Pauschale, die die Gemeinden für die Stärkung der Qualität der Kindertageseinrichtungen erhalten, erhöht. Das Land hat damit sein finanzielles Engagement für die Kinderbetreuung innerhalb von 10 Jahren verdreifacht.

Es bleibt festzuhalten, dass ein großer Schritt zur Unterstützung von Familien mit Kindern getan wurde, den wir von der CDU Roßdorf/Gundernhausen aktiv unterstützen und in kommunales Handeln mit umgesetzt haben.