Hintergrund
  • Teaser
Social Network I Social Network II Auf Kontrastseite umschalten Schrift vergrößern Schrift verkleinern
03.05.2017 | Susanne Weber und Regina Meißner
Bericht vom Frauen-Stammtisch am 12. April 2017

Am 12 April fand der CDU-Frauen-Stammtisch im „Tiramisu“ in Roßdorf statt. Unser Ehrengast war dieses Mal unsere Kandidatin für die Bundestagswahl Frau Dr. Astrid Mannes.

Viele Gäste waren gekommen und die Tischrunde war sehr groß, so dass sich Frau Dr. Mannes im Laufe des Abends auch an das andere Tischende, um allen Teilnehmerinnen Rede und Antwort auf die vielen Fragen zu stehen.

Es wurden viele Themenbereiche angesprochen. So setzt sich Frau Dr, Mannes für eine solide Finanzpolitik ein. Von unhaltbaren Versprechungen vor der Wahl sei nichts zu halten, man müsse diese auch finanzieren können. Die Arbeitslosenquote insbesondere für Jugendliche und junge Erwachsene liegt weit unter dem Europäischen Durchschnitt. 

Den Kommunen kommt der die gute Arbeitsmarktsituation durch hohe Steuereinnahmen zugute, denn die Kommunen erhalten einen 15 prozentigen Anteil an der Einkommenssteuer. Die große Koalition hatte im Koalitionsvertrag den Bestand der Gewerbesteuer zugesichert. Das Band zwischen Wirtschaft und örtlicher Gemeinschaft hat sich bewährt. Der Bund ist Gewährsträger der kommunalen Selbstverwaltung in Deutschland. Eine starke kommunale Selbstverwaltung ist ein unverzichtbarer Bestandteil der politischen und verfassungsrechtlichen Ordnung unseres Landes.

Die aktuelle Niedrigzinspolitik der EZB sollte die Kommunen allerdings nicht zu einer unverantwortlichen Ausgabenpolitik verführen. Gerade jetzt ist der Zeitpunkt gekommen, um die kommunalen Haushalte zu sanieren – wenn nicht jetzt, wann dann.

Nach gezielten Fragen zur Außen- und Sicherheitspolitik,  Unterstützung kommunaler Belange durch unsere Bundestagsabgeordneten, Anforderung an Integration und Wahrung des Stellenwertes unserer christlichen Kirche wurde im Laufe des Abends der Schwerpunkt auf naheliegende Themenbereiche wie Familie, Schule, Soziales und Gesundheit sowie Umwelt gelegt. Eine örtliche Umgebung mit gepflegten Grünanlagen erfreut uns gerade jetzt im Frühjahr. So klang denn auch der Abend in einer gemütlichen Runde aus.

Das nächste Treffen soll am 22. August stattfinden. Wir hoffen bis dahin wieder einen interessanten Gast in unserer Runde begrüßen zu dürfen. Weitere Teilnehmer sind bei uns wie immer herzlich willkommen. 
Termine